Samstagsplausch {52.18} – Wochenglück

Der Samstag neigt sich schon dem Ende zu, die Woche auch und ebenso das Jahr 2018. Mein Tag war heute gut gefüllt, doch den letzten Samstagsplausch und damit den letzten Beitrag zum Wochenglück 2018 möchte ich euch nicht vorenthalten, wenn er auch nicht so lang wird. Ihr wisst ja selbst, wie das ist, die Feiertage verfliegen nur so. Wir hatten eine wunderschöne Zeit mit der Familie. Der Sonntag stand so ein wenig im Zeichen der Vorbereitungen einiger Leckereien für die Feiertage. Den Heiligabend verbrachten wir sehr schön. Am Vormittag kam mein Bruder kurz vorbei, zum Kaffee waren wir bei unserer ältesten Tochter mit Mann und Enkelmaus, dort gab es dann schon die erste Bescherung und wahrhaft glückliche Kinderaugen. Zum Abendessen waren wir wieder zu Hause, denn unsere jüngste Tochter kam zu uns. Ich habe den Tag sehr genossen und freute mich auch schon auf den 1. Feiertag, den wir alle zusammen bei unserem Sohn verbrachten. Dort gab es einen Brunch, zu dem jeder eine Kleinigkeit beitrug. Am Ende war es natürlich wieder viel zu viel für uns, aber wir hatten sehr schöne Stunden, die wir mit Spielen abschlossen. Am 2. Feiertag waren wir noch einmal bei unserer Großen eingeladen, da die Familie des Schwiegersohnes kam und wir uns alle auf ein Treffen freuten. Damit waren die Feiertage schon vorbei, doch wir hängten noch einen Familienbesuch am Donnerstag dran und fuhren spontan zur Schwiegermama, die sich sehr freute. Auch dort genossen wir eine schöne und harmonische Zeit und waren erst abends nach einem kleinen Einkauf wieder zu Hause. Den Freitag verbrachten wir zwei gemütlich beim Shoppen und auf dem Wintermarkt. Heute kümmerte ich mich um mein Baby (iMac), den ich vor Weihnachten schon schnelleres Laufen lernen wollte. Er war so lahm geworden, dass man sich die Schuhe besohlen konnte, während er ein Programm öffnete. So hatte ich zunächst alles gelöscht, mit Hilfe des Sohnes das Betriebssystem neu installiert und nun ging es noch um die Einrichtung aller Dinge, was ich aber an den Feiertagen nicht machen wollte. Der weltbeste Lieblingsmann hatte sich heute in seine kleine Werkstatt im Keller zurückgezogen. Das nutzte ich natürlich. Am Ende des Tages bin ich zufrieden, mein Baby läuft wieder schneller und arbeitet ordentlich.
Eigentlich hatte ich noch einen kleinen Rückblick auf 2018 geplant. Morgen liegt bei uns nichts an, so dass ich die Zeit dafür nutzen könnte. Mal sehen, ob ich das auch realisiere. Jetzt verziehe ich mich vom PC und genieße den Abend auf der Couch neben dem Weihnachtsbaum. Bei Andrea, den anderen Plauscherinnen und bei Denise und den Bloggerinnen dort schaue ich wohl erst Morgen vorbei. Ich wünsche euch allen ein schönes und ruhiges letztes Wochenende im Jahr 2018.


♥ Liebe Grüße von Catrin ♥

Verlinkt: Samstagsplausch bei Andrea

8 Kommentare

  1. Hallo liebe Carina,
    das waren aber schöne Weihnachtstage.
    Ich wünsche dir noch entspannte Tage und einen guten Rutsch ins neue Jahr.
    Liebe Grüße
    Tina

  2. Hallo Catrin,
    das hört sich ebenfalls nach einem schönen Weihnachtsfest an. Ihr habt zwar viele Besuche abgestattet, was ich immer als ziemlich stressig empfinde, aber ich denke, wenn man die eigenen Kinder besucht, ist das etwas anderes.
    Ich wünsche dir einen guten Rutsch und einen schönen Sonntag.
    LG Nicole

  3. Liebe Catrin,
    jetzt mußte ich schmunzeln, wegen der Kommentare und dem Salz in der Suppe.
    Ich verwende ganz ganz wenig Salz. :-))
    Bin zwar verliebt (geht tatsächlich auch noch in meinem Alter) in meinen schönenwildenmann,
    aber Salz eher weniger. Lach!!!

    Sodele, du hattest schöne entspannte Weihnachten, wenn ich dran denke, wie manche umeinanderhetzen.
    Aber ich kenne das von früher, meine Eltern hatten auch immer soviel zu tun und dann gabs auch regelmäßig Krach.
    Ich habe mir immer geschworen, dass es das bei mir nicht gibt und tatsächlich, es war nie so.

    Nun wünsche ich dir einen angenehmen Jahreswechsel und viel Glück und Freude und vor allem Gesundheit im neuen Jahr.

    Man glaub gar nicht, wie wichtig Gesundheit ist, selbst, wenn man mal ein Bein oder einen Arm verknackst hat, dann merkt man wie gut der liebe Gott uns doch geschaffen hat.

    Mit ganz lieben Grüßen Eva

  4. Freut mich, dass du so schöne Weihnachtstage hattest, liebe Catrin! Ein Weihnachtsbrunch ist auch eine nette Idee! Wäre für nächstes Jahr mal eine Überlegung wert. Bei mir waren alle zum MIttagessen und auch wir hatten eine schöne Zeit miteinander. Wünsche dir einen guten Rutsch und fürs neue Jahr alles Gute und Gesundheit!

  5. Liebe Catrin,
    auch bei euch hört es sich an, als hättet ihr sehr schöne Festtage verbracht. Das freut mich sehr, denn genau so soll es doch sein.
    Ich drücke die Daumen, dass dein iMac wieder flotter unterwegs ist, wenn du mit ihm fertig bist.
    Ich wünsche dir einen guten Rutsch in ein wundervolles Jahr 2019!
    LG
    Yovnne

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.