Wieder ein Besuch des Märchenteppichs – {Samstagsplausch 33/2020}

Schon wieder ist Samstag, wieder treffen wir uns bei Andrea zum gemütlichen Plausch und wieder verging meine Woche einfach so im Sauseschritt.
Es war auch wieder eine sehr schöne Woche, ich hatte kaum Zeit zum Nachdenken. Die Silberhochzeit am vergangenem Samstag war ganz okay, die Zeit beim Sohnemann am Sonntag war auch schön. Es gibt natürlich noch allerhand zu machen und einzurichten, Hilfe wird noch weiter gebraucht. So sind wir heute wieder dort und packen kräftig mit an.

Nun aber erst einmal zu meiner Woche: den Montag und den Freitag verbrachte ich mit Büroarbeit. Da ich die Enkelmaus Dienstag, Mittwoch und am Donnerstag bei mir hatte, war die Aufteilung der Arbeiten eine andere. So konnte ich die Zeit gut mit der Enkelmaus verbringen. Der Dienstag verging schnell. Wir bereiteten uns gemeinsam Pancaces zu, frühstückten zusammen, verbrachten etwas Zeit miteinander und bereiteten dann das Mittagessen zu, was wir dann mit der Mama einnahmen, als sie von der Arbeit kam und die Enkelmaus abholte. Am Mittwoch kam die Enkelmaus erst mittags und wurde auch recht zeitig vom Papa wieder abgeholt. Da hatten wir nicht so viel Zeit, verbrachten diese aber trotzdem sehr harmonisch miteinander. Am Donnerstag machten wir uns gleich nach dem Frühstück auf den Weg, es gab einen Abstecher bei uns zu Hause, wo wir die Zimmerpflanzen versorgten. Dann zogen wir weiter in die Stadtmitte. Unser Plan war der Besuch des Märchenteppichs, wir schauten uns „Die hüpfende Prinzessin“ an. Es gefiel uns sehr gut, ein Foto habe ich euch mitgebracht (siehe oben). Danach bummelten wir zwei noch ein wenig durch die Stadt, gingen zusammen Mittagessen und machten uns dann auf den Rückweg, weil die Mama bald kam, um mit uns Kaffee zu trinken und zu schwatzen.
Ihr seht, ich hatte eine wundervolle Woche. Immer wenn ich allein war, ging ich meinem neuen Sport nach. Ich habe wohl endlich eine Sportart gefunden, an der ich tatsächlich richtig Spaß habe: Hula Hoop. Und ich kann euch sagen, ich bin die totale Anfängerin, habe das als Kind nie hinbekommen, der Reifen rutschte immer nur runter nach dem Anstoßen. Genauso begann ich auch jetzt wieder. Anfangs dachte ich, das wird niemals etwas. Falsch gedacht, von Mal zu Mal steigerte ich mich und inzwischen halte ich den Reifen schon ca. 6 Minuten am Stück oben. Begonnen hatte ich in der vergangenen Woche mit dem Hullern. Ich bin schon etwas stolz auf meinen Erfolg. Mir halfen die Videos und Tipps von Elli Hoop (zu finden bei Instagram oder YouTube). Natürlich ist auch die Enkelmaus von diesem Sport begeistert. Am Dienstag hat sie auf der Terrasse ihre ersten Versuche gestartet und hatte Spaß dabei.
Am Freitag war auch auch kurz in der Küche am Testen von etwas Neuem. Meine Schwester hat auch seit einigen Wochen einen Thermomix (Werbung wegen Markenkennung, aber unbeauftragt). Sie berichtete schon öfter von Zitronensalzpaste (Rezept vom Cookidoo). Nun habe ich diese auch einmal hergestellt und werde sie, wie alle meine Pasten (Gemüse-, Fleisch-, Hühnerpaste), gut einsetzen.

Irgendwie war ich diese Woche so gut beschäftigt, dass ich kaum Zeit für Blogs hatte. Bitte seid mir deshalb nicht böse. Kommende Woche wird ähnlich sein, denn die Enkelmaus ist wieder 3 Mal bei mir und wir zwei genießen das auch sehr. Da bleibt einfach wenig Zeit für andere Dinge.
Habt alle ein schönes Wochenende und eine angenehme neue Woche.


♥ Liebe Grüße von Catrin ♥

Verlinkt: Samstagsplausch bei Andrea

8 Kommentare

  1. Liebe Catrin, ja die Zeit verrennt so schnell, wenn man schöne Sachen macht. Genieße es und mach Dir keine Gedanken, viel Zeit zum Bloggen bleibt mir leider auch nicht. Starte gut in Deine neue Woche. Lieben Gruß Sylvia

  2. Liebe Catrin,
    ja, da kann ich dir zustimmen, dass wenig Zeit für andere Dinge bleibt. Meine Enkeljungs kommen jeden Tag, essen oft bei mir zu Mittag und ihre Mama meint schon, sie hätten auch noch ein Zuhause 😀. Aber es ist einfach auch zu schön, die Zeit mit ihnen zu verbringen. Und ganz besonders sind solche Theatererlebnisse. Wir waren im letzten Jahr auch in der Stadt im Theaterkeller. Dieses Jahr gibt es dort wohl keine Vorstellungen…
    Hab noch einen schönen Sonntag!
    Liebe Grüße
    Ingrid

  3. Ich freue mich jetzt schon, wenn ich mit der Enkelin gemeinsam etwas schönes von einer Kinderbühne erleben kann. Ich glaube, dass ich das interesse bei meinen Töchtern an Kulturveranstaltungen schon ganz früh geweckt habe. Die Zitronensalzpaste stelle ich mir in der Sommerküche sehr erfrischend vor.
    L G Pia

  4. Hallo Catrin,
    oh Hula-Hoop habe ich als Kind geliebt und war richtig gut. Im Urlaub habe ich sogar mal einen Preis gewonnen. Jetzt habe ich es schön öfter mit dem Reifen der Kids ausprobiert, kann es aber nicht mehr so gut. Die Reifen sind aber kaputt, bräuchten mal wieder neue. Wenn man es kann, macht das richtig Spaß und wie gesagt, ich bin auch nicht mehr so gut darin.
    Der Märchenteppich hört sich ja toll an. Das glaube ich, dass euch das gefallen hat.
    Ich wünsche dir ein schönes Wochenende und LG

    1. Hallo Nicole,
      du hast wirklich Recht, das Hullern macht sehr großen Spaß und dem Bauch bekommt es auch noch 😄
      Auch euch ein schönes Wochenende und liebe Grüße,
      Catrin.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.