Eine Tasche ….

… ganz nach meinen eigenen Vorstellungen entstand gestern mit Hilfe meiner “Lotte”. Sie ist nicht spektakulär, doch ich bin mit dem Ergebnis einfach zufrieden, weil die Tasche genauso ist, wie ich sie mir vorgestellt hatte. Dieser Stoff, den Nicole zu meinem Geburtstag für mich in eine Tasche verwandelte (ich liebe diese Tasche sehr), hatte es mir angetan und der musste am Mittwoch bei meinen Soff-Einkauf im schwedischen Möbelhaus (*zwinker zu Petra-Wuppertal*) einfach mit in den Einkaufswagen. Ja und nun habe ich daraus meine neue Tasche genäht:

Naeharbeit005-tasche03

Wie ich es mag, so hat auch diese Tasche wieder zwei Außentaschen (eine vorn, die andere hinten) und eine Innentasche:

Naeharbeit005-tasche03(02)

Die Tasche hat genau die richtige Größe für jeden Tag, der Träger hat genau die Länge, die ich mag und so, dass ich die Tasche notfalls auch einmal schräg hängen kann (mein Schatz meint dann immer, ich sei ein General *grins*). Nun mache ich aber eine kurze Pause in der Taschenproduktion, denn ich warte noch auf mein Volumenvlies, bevor es weiter gehen kann. Eine Tasche (aber diese wieder nach Anleitung) steht ja noch auf dem Plan, doch mir schwirren ja noch so viele Ideen im Kopf herum. Allerdings möchte ich dieses WE mal wieder die Nadeln klappern lassen, damit ich irgendwann mein lange begonnenes Sockenpaar fertig bekomme.

Ich wünsche euch allen ein wunderschönes Wochenende und nur Freude, bei dem, was ihr euch vorgenommen habt. Wir genießen die letzten beiden Tage, bevor am Montag hier auch der Alltag wieder für alle beginnt.

Catrin-eigenes

7 Kommentare

  1. Liebe Catrin,

    auch wenn ich zu den stillen Leserinnen gehöre, möchte ich Dir doch sagen, daß die Tasche ganz toll geworden ist. Bestimmt schön, wenn man so eine hat, die genau so den eigenen Vorstellungen entspricht.

    Da Du das Nähen wieder für Dich entdeckt hast, wüße ich gerne, ob Du mir ein Anfänger-Buch empfehlen kannst … ich würde auch gerne Nähen lernen, aber nur so Deko und Taschen, keine Kleidung. Am liebsten erst einmal per Hand, um zu schauen, wie's mir gefällt. Kennst Du ein solches Buch? oder eines mit einfachen Projekten?

    Danke für Deine Hilfe!

    LG,
    Alex

  2. Hallo liebe Catrin,

    also wirklich, du nähst wie ein Profi. Ganz toll gemacht. Meine Bewunderung hast du.Schön, wer sowas kann.
    Wünsche euch ein schönes Wochenende.
    Freu mich schon auf Mittwoch.

    Liebe Grüße von Elfi

  3. Ehrliche Meinung gefragt?
    Ich brauche keine Taschen, bin ein Gewohnheitstier, zu viele liegen herum…
    Doch was du hier zauberst, also ehrlich, wie von einem Profi. Schon alleine die Reißverschlüsse würden mich abschrecken. UNd eine selbst gemachte Tasche liebt man viel mehr wie alles, was man selbst gefertigt hat. Gratuliere dir zu deinem neuen Hobby.
    Liebe Grüße Anni

  4. Auch wenn mir die Tasche zu blau kariert für die Straße wäre, bin ich immer wieder fasziniert, was du alles in so kurzer Zeit mit der Nähmaschine zaubern kannst.
    Liebe Grüße
    Deine P.

  5. Hallo Catrin,

    dir scheint das werkeln mit der Nähmaschine sichtlich Spaß zu machen.
    Die Tasche ist dir gut gelungen. Die Form gefällt mir. Der Stoff sagt mir nicht so zu, aber das ist ja Geschmackssachen, der Trägerin soll es ja gefallen.
    Ich wünsche dir weiterhin viel Spaß beim Nähen und hoffe du hast dabei das Stricken nicht verlernt.
    Ein schönes Wochenende wünscht

    Kerstin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.