Samstagsplausch {Woche 32/2022}

Ich zeige dir unsere Lilie, die uns schon nach einer Woche Dasein in unserem Garten mit einer so tollen Blütenpracht verwöhnt.

Am Montag stellte ich mir in meinem Montagsstarter die Frage, ob ich nach der Urlaubswoche noch etwas ruhig in den Alltag starten kann? Ja, das konnte ich und es bekam mir sehr gut. Meine Woche verlief wirklich völlig ruhig und entspannt. Ich kann dir deshalb heute gar nicht viel erzählen. Natürlich gab es nach dem Urlaub Büroarbeit. Ich konnte diese aber ohne Stress erledigen, da ich vor dem Urlaub gut vorgearbeitet hatte. Die Wäsche wurde erledigt, die Villa geputzt, der Garten gepflegt und nebenbei habe ich viel Zeit auf der Terrasse mit Strickzeug oder dem Ebook-Reader in der Hand verbracht.

Einen Tag verbrachte ich mit unserer großen Tochter und der Enkelin E. im Einkaufscenter zum Shoppen. Der Schwiegersohn übernahm an diesem Tag die Enkelin T., so dass wir uns eine schöne Zeit machen konnten. Mein Ziel war es, einfach dabei zu sein. Das konnte ich natürlich nicht ganz verwirklichen, denn an dem einen oder anderen Kleidungsstück konnte ich doch nicht vorbeigehen. 😉 Der wbLM holte mich dann bei der Tochter ab, wo wir aber noch gemeinsam das Abendbrot einnahmen und ich somit auch noch gut mit Enkelin T. knuddeln konnte.
Mit dem Sohn war ich in gutem Kontakt und blieb so auf dem Laufenden, was Enkelin A. betrifft. Auch das eine oder andere Foto bekam ich. Das ist alles so schön.
Die jüngste Tochter war an einem Nachmittag auch bei mir im Garten zum Schwatzen.

Meinen Freitag hielt ich in Bildern im Beitrag 12 von 12 fest. Das kannst du dir gern anschauen, wenn du magst.

Immer wieder gab ich eine Bestellung für nächtlichen Regen auf, aber das klappt irgendwie nicht. Dabei wäre es so nötig. Selbst wenn man sich bemüht und alle Pflanzen wässert, das ist viel zu wenig. Vielleicht haben wir in der kommenden Woche Glück, drücken wir uns einfach die Daumen. Aber dauerhaft regnen darf es noch nicht, denn für mich ist der Sommer in der Villa eigentlich noch nicht vorbei 😉

Wie war deine Woche? Konntest du sie entspannt angehen oder war sie stressig oder hattest du evtl. sogar Urlaub?

♥ Liebe Grüße von Catrin ♥

Möchtest du auch über deine Woche oder andere Dinge berichten, uns an Gedanken teilhaben lassen und mit uns plauschen? Dann schau doch hier vorbei: Samstagsplausch bei Andrea

7 Kommentare

  1. hach ja… nächtlicher Regen.. das wäre was…
    Klingt bei Dir auf jeden Fall nach einer schönen und entspannten Woche.. da möchte ich auch wieder hin kommen…
    Weiterhin schöne Tage in der Villa … und nachts ein wenig Regen für den Garten…
    Das wär was
    Liebe Grüße
    illy

  2. Ich beneide dich, wie nah ihr zusammenwohnt, dass mal eben schnell ein Besuch und ein Schwatz möglich ist. Bei uns ist das immer mit einer Reise verbunden. Aber wir hängen dann halt öfter am Telefon zusammen. Die Lilie hat eine wunderschöne Farbe und Wasser bekommt sie glaube ich auch genug. Ja von mir aus kann der Sommer auch noch bleiben und ich hoffe, dass das Villawetter bei euch erhalten bleibt, wir machen Ende Monat in Dresden Urlaub.
    L G Pia

    1. Na zum Sohn ist es auch nicht gleich um die Ecke. Aber allzuweit wohnen auch sie nicht entfernt.
      Die Lilie hatte gerade vor dem Foto Wasser bekommen und wird jeden Tag mit bedacht. 😉
      Oh Dresden, eine wunderschöne Stadt.
      Liebe Grüße, Catrin.

  3. Guten Morgen liebe Catrin,
    meine Woche war auch eher turbulent, weil die Chefin in den Urlaub geht und ich dann ab kommender Woche mit drei Arbeitsplätzen alleine bin, wobei sie mich in den dritten Arbeitsplatz noch im Eilverfahren einarbeiten musste, da ich den sonst nicht vertrete. Wobei aber in der Woche so viel Schönes passiert ist, dass ich das im Samstagsplausch gar nicht erwähnt habe. Irgendwie packt man solche stressigen Dinge besser, wenn das Leben ansonsten schön ist.

    Deine Woche hört sich auch sehr schön an. Zeit mit der Familie ist so wichtig und man spürt richtig, dass sie dir wieder mal sehr gutgetan hat. Ich weiß, ich wiederhole mich da immer wieder, aber ich habe inzwischen einfach erkannt, wie wertvoll die Zeit mit Familie und Freunden ist, wenn alles stimmt.

    Ich hoffe, dass ihr genauso schönes Wetter habt wie wir und die Zeit in der Villa genießen könnt. Wobei ich dir recht gebe, dass es dringend mal regnen müsste. Bei uns ist für nächste Woche Gewitter angesagt. Mal schauen, ob tatsächlich was runterkommt. Für den Garten wäre es eine Wohltat. Ich gieße auch nur das Gemüse und mein kleines Apfelbäumchen. Alles andere muss da so durch.
    Habt einen schönen Samstag
    LG
    Yvonne

    1. Liebe Yvonne,
      danke für deine lieben Worte. Ja, du hast recht und man kann sich da auch nur immer wiederholen (mache ich ja auch): es ist so wichtig und schön, Zeit mit Familie und Freunden zu verbringen, wobei wir von letzterem eher nicht gesegnet sind. Wir haben 3 wunderbare Kinder großgezogen und das waren für andere Familien zu viele oder wir dachten, Freunde gefunden zu haben und mussten dann erkennen, dass wir nur wichtig waren, wenn man uns brauchte (meistens die “goldenen Hände” des wbLM). So gingen viele “Freundschaften” schneller zu Ende, als sie begonnen hatten. Aber so ist eben das Leben, man findet wirkliche Freunde kaum noch, leider.
      Ich wünsche dir, dass du die kommende Zeit als Vertretung in den anderen Bereichen gut meistern kannst und es nicht zu viel Stress mit sich bringt.
      Liebe Grüße, Catrin.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.