Mützen-Set 01 ist fertig ….

… und die Kälte kann zurück kommen, denn ich bin nun gut ausgestattet:

muetzenset_01

Diese Handschuhe und die Mütze sind so schön warm, da dürfte der Wind nicht mehr durch pfeifen. Doch genau kann ich euch das eigentlich Morgen erst berichten, wenn ich das Set das erste Mal ausgeführt habe. Aber ich bin erst einmal total begeistert.

Die Fakten:

– gestrickt aus Online 6-fach SoWo mit doppeltem Faden (2 Farben zusammen)
– Verbraucht habe ich für beides zusammen 170 g (90 g für die Mütze, 80 g für die Handschuhe)
– gestrickt habe ich im Halbpatent (Dank an Netty)
– Nadel-Gr. 5,0, KnitPicks (ist doch klar *grins*)

Ja, ihr Lieben, da bleibt mir nur, an dieser Stelle wieder danke für die lieben Kommentare zu sagen. Ich finde das ganz toll, wenn ich eure Anregungen und Meinungen zu den gestrickten Sachen lese. Man freut sich doch immer, wenn man ein Feedback der Leser bekommt, vielleicht ein paar Tipps, die man selbst noch nicht kennt, so macht das Bloggen einfach Spaß. Dafür schicke ich heute auch einmal das hier:

knuddler

Und nun möchtet ihr wissen, was ich als nächstes stricke???? Das verrate ich euch doch glatt!!! Diese Mütze braucht noch eine “Schwester”, damit mein Schatz eine Wechselmütze hat. Er liebt sie einfach und trägt sie, wenn ich nicht aufpasse, auch noch nachts *lach*. Das wird mich am WE beschäftigen und dann will ich wieder etwas anderes als Mützen oder Handschuhe stricken. Ist doch kein Wunder, dass es noch einmal so kalt wird oder????

Euch allen wünsche ich ein wunderschönes und erholsames WE.

Catrin-eigenes

Frieda – Socken Nr. 01-2010 …

… sind heute bei mir entstanden, die ich euch zeigen möchte. Die Socken sind für unseren Sohn, der bisher nie Interesse an gestrickten Socken hatte und nun aber auch einen Versuch wagen möchte. Er bekommt die Socken am Dienstag zum Geburtstag und da ich nicht genau weiß, ob er die Socken in der Freizeit oder auf Arbeit anziehen möchte, habe ich eine dezente Männerfarbe gewählt. Allerdings sieht hier auf dem Foto alles sehr Blau aus, was eigentlich helle und dunkle Grautöne (bis hin zum Anthrazit) sind:

Friedasocken_01

Fakten:

– gestrickt auf StriMa aus Regia Mineral Color
– Gr. 42 mit 64 Maschen
– verbraucht habe ich 64g

Ja, wenn ihm die Socken dann doch nicht gefallen, kann er sie natürlich sofort reklamieren und in meinem Vorrat nach passender Wolle schauen, das sollte ja kein Problem sein und diese Socken kämen dann halt gleich in eine Kiste für Nicole als Spendensocken.

Heute habe ich auch wieder gemerkt, dass “Frieda” und Frau wirklich ein Team sein müssen, sie müssen Lust aufeinander haben, ruhig arbeiten und ganz lieb zueinander sein und natürlich die richtige Musik hören *grins*. Ihr wisst doch noch, ich hatte doch hier berichtet. Heute hat sich alles bestätigt, was ich im Laufe meiner bisherigen “Frieda”-Zeit schon gelernt habe. Ich hatte nicht wirklich Lust auf die “Frieda”, deshalb dauerte die erste Socken extrem lange, doch dann ging es super und  mit einem ganz gleichmäßigen Schieben des Schlittens sind dann perfekte Socken ohne Fehler und Zwischenfälle entstanden *freu*.

So, ihr Lieben, ich stricke noch ein ganz winziges Stück an meinen Daumen (vom zweiten Paar Handschuhe), damit ich euch dieses Set auch bald zeigen kann, aber dann gehe ich erst mal zur T*pp*r – Party und freue ich drauf. Die gibt es hier im Haus ca. ein Mal im Jahr, das reicht vollkommen, macht aber immer großen Spaß.

Euch wünsche ich einen schönen Nachmittag, habe euch wieder schön zugetextet, was???? Danke für eure Geduld und immer die lieben Kommentare, freut mich wirklich sehr.

Catrin-eigenes

Ein Lesekissen …..

… von Nicole kam heute bei mir an  und ich bin total begeistert und danke Nicole sehr für ihre Mühe. Ich fand die Teile ja schon aus Nicoles Blog nicht schlecht, aber wenn man so ein Kissen vor sich hat, sieht es noch viel schöner aus und deshalb muss ich euch das auch zeigen (das Foto ist aber von Nicole, so habe ich mir das Digifieren erspart *grins* und Nicoles Erlaubnis hatte ich, das Bild zu verwenden):

Lesekissen

Ja, ihr Lieben, mit so einem schönen Kissen kann nichts mehr schief gehen!!! Ich kann ja besser stricken als nähen und dieses Lesekissen sieht auch sehr nach aufwendiger Arbeit aus, das würde ich nie schaffen.

Ich gehe wieder an meine Handschuhe, die Mütze dazu ist schon fertig, doch weil es ein Set wird, zeige ich es euch, wenn alles komplett ist. Aber es ist auch nichts dramatisches, eben nur eine Mütze und passende Handschuhe für mich dazu.

Catrin-eigenes

Hildas Blog ….

… wird am 30. Januar ein Jahr alt und ich schaue dort immer gern vorbei. Außerdem ist Hilda auch eine ganz nette Bloggerin. Aus Anlass des Blog-Geburtstages gibt es aber auch tolle Sachen zu gewinnen. Na, ich habe mich mal in die Lostrommel hinein geschmissen, vielleicht treffen wir uns ja dort wieder, ich bin an vielen bekannten Namen vorbei gepurzelt *grins*.

Einen schönen Tag für alle meine Leser und

Catrin-eigenes_thumb

Mütze Nr. 03 …

… habe ich gestern genadelt und, wie schon geschrieben, war diese für meinen Schatz. Hier ist das gute Stück am Model:

muetze_03

Ja, diese Mütze sollte genauso rot sein und die Wolle hat sich mein Schatz sogar selbst ausgesucht. Außerdem sollte die Mütze unbedingt den kleinen Umschlagrand und die 3 angedeuteten Nähte besitzen. So habe ich einfach glatt links gestrickt mit 3 rechte Maschen gleichmäßig über das Gestrick verteilt.

Die Fakten:

– Wolle von Schachenmayer
(Bravo, 100% Polyacryl)
– verstrickt habe ich 32g
– gestrickt mit Nadel Gr. 3,5
– 99 Maschen glatt links, jede 33. Ma. rechts

Nun werde ich noch eine dickere Mütze für mich nadeln, auch wenn es jetzt wärmer wird, aber der nächste Winter kommt ja bestimmt und dieser ist noch nicht vorbei.

Ich wünsche euch allen einen guten Start in die neue Woche und danke euch wieder für die netten Kommentare (meine Handschuhe wurden heute früh eingeweiht, sind sehr schön warm …..).

Catrin-eigenes_thumb